Monika Wunder ist freischaffende Oboistin. Projektbezogene Engagements führen sie zum Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, Kammerorchester Stuttgart, Münchner Kammerorchester, und zum Kammerorchester arcata Stuttgart.

Neben dem Konzertieren unterrichtet Monika Wunder auch Oboe und Klavier:

"Leidenschaft für Musik in Kindern und Erwachsenen zu entfachen ist ein großes Glück. Und motiviert mich ungemein."

Studiert hat die Oboistin bei Prof. Ingo Goritzki, YeonHee Kwak und Prof. Christian Schmitt an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Klavier studierte sie von 2006-2011 bei Toshiko Yasuda-Brommer ebenfalls in Stuttgart. 2011 schloss sie ihr Studium mit Bestnote ab. 

Mehr Informationen über Monika Wunder erhalten Sie unter:

Die Oboistin Monika Wunder zeichnet sich durch ihr leidenschaftliches Spiel, ihre Musikalität und ihre starke Bühnenpräsenz aus. Mit dem Stirling Quintett geht sie gerne auf Entdeckungsreise durch die vielfältige Literatur für Holzbläserquintett.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now